Manege frei für Tiger Jan

Schermbeck «Hereinspaziert!», ermunterte Zirkusdirektor Florian Strock große und kleine Besucher, in der Manege des Zirkus Kronello Platz zu nehmen, der im Rahmen der Aktion «Ferien vor Ort» auf dem Platz vor dem Pfadfinderhaus gastierte.

01.07.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Lied «Wunderbare Zirkuswelt» erklang beim Einzug der mehr als 40 Artisten in die Manege. Zwei riesige Topfdeckel aneinander schlagend, führte Max Beemelmans die Kinderschar während der Polonäse an, bevor die Kinder in einzelnen Gruppen ihre Geschicklichkeit und ihren Einfallsreichtum unter Beweis stellten.

Gekonnt ließen Janina Schulte-Loh, Anna Mast, Lina Jöhren, Jule Jansen und Nadja Smolinski farbige Bänder kreisen. Die beiden Clowns Luise Hemeyer und Eileen Glawe erfreuten mit ihrem Wassertrick. Im Rahmen einer Pferdedressur ließ Nele Ebbing ihr «Pferd» Charlotte Hemeyer durch die Manege kreisen. Als tolle Akrobaten erwiesen sich Chiara Dunzel, Rebecca Wiens, Diana Jansen, Jona Spickermann, Marlon Schwarten und Elia Ebbing bei der Vorführung zweier Pyramiden.

Als bärenstarke Artisten ließen Alexander Stuckenholz, Constantin Hemeyer, Julien Zens, Simon Tempelmann, Jonah Ebbing, Elia Ebbing und Nico Hatkemper ihre Muskeln spielen.

Starke Nerven waren gefragt, als Tom Schwerthöffer mit seiner Flöte eine aus einem Strumpf gebastelte Schlange aus ihrem Karton lockte und Lara Reuter sich die Schlange mutig um den Hals wand. Einen zahmen Tiger mimte der kleine Jan Dickmanns, der durch Reifen sprang. Geschicklichkeit wurde den Einradfahrerinnen Nina Schulte-Loh, Janina Schulte-Loh, Jennifer Amos, Lena Beemelmans, Madeleine Schmeing und Lisa Hatkemper abverlangt.

Im Finale wurde es eng in der Manege. Die Kinderschar erhielt tosenden Applaus und das dicke Lob «Ihr wart Klasse» von Andrea Schulte-Loh, die gemeinsam mit Dorothee Amos, Simone Deiters und Christa Beemelmans die einwöchige Ferienaktion organisiert hatte. Überraschungsgast Jörg Schmitz führte die Kinder ins Zauberland. HSch.

Lesen Sie jetzt