Mehr Arbeitslose in der Ferienzeit

Quote stieg auf 8,1 Prozent

Die Zahl der Arbeitslosen in Dorsten ist im Juli gestiegen. 3175 Menschen sind derzeit ohne Beschäftigung. Die Arbeitsagentur beunruhigt das allerdings nicht.

Dorsten

, 28.07.2016, 11:32 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Arbeitslosenquote um 0,3 Punkte auf 8,1 Prozent, teilte die Agentur für Arbeit am Donnerstag mit an. Vor einem Jahr lag sie sogar noch um 0,2 Punkte höher. „Das ist der sommerübliche Anstieg“, erklärt Stephan Jansen als Vertretung für die Geschäftsstellenleitung der Dorstener Arbeitsagentur.

Dabei handelt es sich laut Jansen um eine Entwicklung, die jedes Jahr um diese Zeit zu beobachten sei: „Der Anstieg zeigt sich insbesondere bei jungen Menschen unter 25 Jahre, also bei jenen, die nach der Ausbildung nun dabei sind, eine Anschlussbeschäftigung zu finden.“

Jansen bescheinigt der Stadt nach wie vor eine stabile Arbeitsmarktlage, was sich besonders am hohen Bestand an offenen Stellen zeige. Wieder sinkende Arbeitslosenzahlen erwartet er ab September, wenn viele Unternehmen nach Sommerpause und Betriebsferien wieder Neueinstellungen vornehmen. 

 

Lesen Sie jetzt