Mercafé öffnet am Samstag zum letzten Mal

Zu wenig Kunden

Vor vier Wochen war von einem "Neustart" die Rede. Doch jetzt ist klar: Das Mercafé im Einkaufszentrum Mercaden öffnet am Samstag zum letzten Mal. Zu den Gründen äußert sich der Gesellschafter nur sehr vage.

Dorsten

, 22.09.2017, 15:05 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nachdem das Ordnungsamt das Café im August kurzfristig geschlossen hatte, weil der frühere Betreiber seinen Gewerbeschein zurückgegeben hatte, versprühten Gesellschafter Ahmed Attris und sein neuer Geschäftsführer Christopher Soyka zwei Tage später Optimismus. Vorbei. "Der Kundenzuspruch war nicht so, wie wir uns das erhofft haben", sagte Attris am Freitag vorsichtig.

Jetzt lesen

Ins Detail wollte er nicht gehen.Von dem Konzept sei er nach wie vor überzeugt, so Attris, doch an dieser Stelle lasse es sich offenbar nicht verwirklichen. Das Mercafé war erst im April eröffnet worden. Zum Ausstand gibt es laut Attris am Samstag (23.9.) "alles zum halben Preis".

Lesen Sie jetzt