Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Modernere Triebwagen sorgen für mehr Komfort

RB 43: Erster neuer Zug unterwegs

Ein unkomfortables Intermezzo für Bahn-Pendler ist schneller beendet als zunächst angekündigt. Denn ab sofort ist auf der Emschertal-Bahn zwischen Dorsten und Dortmund der erste Triebzug vom Typ VT 640 im Regelverkehr unterwegs, kündigte die Pressestelle der DB Regio NRW am Montag an.

Dorsten

, 23.05.2016 / Lesedauer: 2 min
Modernere Triebwagen sorgen für mehr Komfort

Dieser neue Zug ist seit Montag im Einsatz.

„Voraussichtlich Ende Juni wird die DB Regio NRW die Nahverkehrslinie RB 43 komplett mit Zügen neuerer Bauart betreiben.“

Im Dezember hatte DB Regio NRW die vorher von der Nordwestbahn betriebene Strecke nach einer Ausschreibung übernommen. Senioren und Menschen mit Handicap hatten allerdings mit den eingesetzten Züge vom Typ VT 628 ihre Probleme – denn die aus den 1970er/80er-Jahren stammenden Züge sind nicht barrierefrei. Dabei sollte es sich aber von Anfang an nur um eine Übergangsphase handeln.

Jetzt lesen

Für Ende des Jahres 2016 hatte die Bahn neue Züge avisiert. Dass diese nun ein halbes Jahr früher kommen, wird die Fahrgäste freuen. „Die künftig eingesetzten VT 640 verfügen über klimatisierte Fahrgasträume sowie Reisenden-Informationssysteme mit Innenanzeigen und automatischen Ansagen zum nächsten Halt“, heißt es in der Pressemitteilung der DB Region NRW.

Behindertengerecht

Die Ein- und Ausstiegshöhe der neuen Triebwagen sei niedriger als bei den bislang verkehrenden VT 628, ausfahrbare Trittstufen sorgen zudem für eine Spaltüberbrückung zwischen Bahnsteig und Fahrzeug. „Die VT 640 haben einen stufenlosen Eingangsbereich und sind mit klappbaren Rampen für mobilitätseingeschränkte Reisende sowie behindertengerechten Toiletten ausgestattet“, schreibt die Bahn.

Auftraggeber der Leistungen auf der Emschertal-Bahn ist der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR), in dessen Auftrag DB Regio NRW die Linie seit Fahrplanwechsel im Dezember 2015 betreibt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Ruhr Nachrichten Familienbildungsstätte Dorsten-Marl

Die Highlights im Sonderprogramm der FBS Dorsten-Marl und ein Blick in die neuen Räume