Montessorischüler machten Zirkus

An der Wienbachstraße

Der 5. Jahrgang der Montessori-Reformschule stellte am Wochenende sein Zirkusprojekt Eltern, Freunden und Mitschüler vor.

DORSTEN

von Von Guido Bludau

, 30.09.2012, 12:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Clowns in Aktion.

Die Clowns in Aktion.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Zirkusprojekt der Montessorischüler

Die Montessori-Schüler zeigten bei ihrer Zirkus-Vorführung begeisternde Darbietungen in der Manege.
30.09.2012
/
© Bludau
Die Clowns in Aktion.© Bludau
Das Programm startete mit einem Rollmops-Lied. Mit dabei waren Joanne Reuter, Joana Driesner, Kaja Damnitz, Moritz Eichler, Marc Bickhove und Johanna Humbert Foto B,C: Fünf Jungen und vier Mädchen des 5. Jahrgangs zeigten ihre Pyramiden.© Bludau
Das Programm startete mit einem Rollmops-Lied. Mit dabei waren Joanne Reuter, Joana Driesner, Kaja Damnitz, Moritz Eichler, Marc Bickhove und Johanna Humbert Foto B,C: Fünf Jungen und vier Mädchen des 5. Jahrgangs zeigten ihre Pyramiden.© Bludau
ei der Diabolo Darbietung: Noah Dahlhaus, Moritz Eichler und Marc Bickhove Foto E,F,G: Den Trick mit der Zersägekiste zeigten: Joanne Reuter und Fiona Engelhardt Foto H: Joanne Reuter balanciert auf einem großen Ball und zeigt ihr können.© Bludau
Kunstvoll wird die Frau "zersägt".© Bludau
Die Dabietungen in der Manege begeisterten.© Bludau
Dem "Opfer" geht es den Umständen entsprechend gut.© Bludau
Die Vorführungen wurden von den Zuschauern mit viel Beifall bedacht.© Bludau
Die Vorführungen wurden von den Zuschauern mit viel Beifall bedacht.© Bludau
© Bludau
© Bludau
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Zirkusprojekt der Montessorischüler

Die Montessori-Schüler zeigten bei ihrer Zirkus-Vorführung begeisternde Darbietungen in der Manege.
30.09.2012
/
© Bludau
Die Clowns in Aktion.© Bludau
Das Programm startete mit einem Rollmops-Lied. Mit dabei waren Joanne Reuter, Joana Driesner, Kaja Damnitz, Moritz Eichler, Marc Bickhove und Johanna Humbert Foto B,C: Fünf Jungen und vier Mädchen des 5. Jahrgangs zeigten ihre Pyramiden.© Bludau
Das Programm startete mit einem Rollmops-Lied. Mit dabei waren Joanne Reuter, Joana Driesner, Kaja Damnitz, Moritz Eichler, Marc Bickhove und Johanna Humbert Foto B,C: Fünf Jungen und vier Mädchen des 5. Jahrgangs zeigten ihre Pyramiden.© Bludau
ei der Diabolo Darbietung: Noah Dahlhaus, Moritz Eichler und Marc Bickhove Foto E,F,G: Den Trick mit der Zersägekiste zeigten: Joanne Reuter und Fiona Engelhardt Foto H: Joanne Reuter balanciert auf einem großen Ball und zeigt ihr können.© Bludau
Kunstvoll wird die Frau "zersägt".© Bludau
Die Dabietungen in der Manege begeisterten.© Bludau
Dem "Opfer" geht es den Umständen entsprechend gut.© Bludau
Die Vorführungen wurden von den Zuschauern mit viel Beifall bedacht.© Bludau
Die Vorführungen wurden von den Zuschauern mit viel Beifall bedacht.© Bludau
© Bludau
© Bludau
Schlagworte

Die 17 Kinder des Jahrgangs hatten von Montag bis Donnerstag unter der Mithilfe von den Zirkuspädagogen Regina und Thilo Wolter das komplette Showprogramm eigenständig geplant und durchgeprobt. „Schule und Zirkus, das passt bei uns gut zusammen. Als Montessori-Schule geben wir unseren Kindern Raum, Erfahrungen zu machen, sich auszuprobieren, zu entdecken und zu wachsen. In unserem pädagogischen Konzept messen wir dem Theater als Werkstatt einen wichtigen Stellenwert zu“, so Heinz-Werner Gödde vom geschäftsführenden Vorstand der Schule.

Mit Lampenfieber, aber auch sichtlich mit viel Spaß gingen die Schüler in ihren Rollen als Clown, Artist oder Zirkusdirektor richtig auf. Die Zuschauer klatschten begeistert und bejubelten die tollen Nummern. Das abwechslungsreiche Programm ließ keine Langeweile aufkommen. Nach der Vorstellung gab es guten Grund zum Feiern. Bei Kaffee und Kuchen wurde noch ausgiebig zusammen gesessen und über die Vorstellung diskutiert.

Lesen Sie jetzt