Roswitha Wickler nahm sich eine Mutmacher-Karte vom Zaun am Dillenweg mit. © Roswitha Wickler
Die gute Corona-Nachricht

Mutmacher-Zettel zum Mitnehmen: „Es war eine Eingebung“

Am Dillenweg in Rhade wurde der Zaun der Heilig-Geist-Kirche quasi über Nacht zu einem Ort der Hoffnungsbringer. Die Idee stammt nicht von der Gemeinde, sondern von einer engagierten Frau.

Kleine Lichtblicke sind dieser Tage wichtig; nicht nur die dunkle Jahreszeit drückt auf das Gemüt, sondern auch der „leichte“ Lockdown. Brigitte Bruntink bekam die Einsamkeit im Freundes- und Bekanntenkreis mit. „Ganz grau und vergrämt“ sei ihr ein alter Bekannter neulich entgegen gekommen.

Kleine Lichtblicke zum Mitnehmen

Dorstenerin bedankt sich über Facebook

Einen Moment inne halten

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren und aufgewachsen im Bergischen Land, fürs Studium ins Rheinland gezogen und schließlich das Ruhrgebiet lieben gelernt. Meine ersten journalistischen Schritte ging ich beim Remscheider General-Anzeiger als junge Studentin. Meine Wahlheimat Ruhrgebiet habe ich als freie Mitarbeiterin der WAZ schätzen gelernt. Das Ruhrgebiet erkunde ich am liebsten mit dem Rennrad oder als Reporterin.
Zur Autorenseite
Lydia Heuser

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.