Nach Einbruch festgenommen

15.07.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dorsten Die Festnahme eine tatverdächtigen Einbrechers gelang der Polizei am Samstagmorgen.

Ein 22-jähriger Mann aus Gelsenkirchen und ein 20-Jähriger Dorstener warfen einen Pflasterstein in das Fenster eines Lagerraumes auf der Bochumer Straße. Sie drangen in die Räume ein, durchsuchten einige Büro- und Geschäftsräume und schlugen eine Türe ein. Passanten benachrichtigten die Polizei, der es im Rahmen der Fahndung gelang, den Gelsenkirchener in Tatortnähe festzunehmen.

Durch die folgenden Ermittlungen erhärtete sich der Tatverdacht gegen den 20-jährigen Mann aus Dorsten.

Inwieweit die jungen Täter Beute machen konnten, muss von der Polizei noch ermittelt werden, Angaben dazu lagen am Sonntag noch nicht vor. se

Lesen Sie jetzt