Neuer Mieter für die Mercaden bestätigt

C&A bleibt am Marktplatz

In etwa vier Monaten eröffnen die Mercaden in Dorsten. Viele Mieter des neuen Einkaufszentrum sind noch nicht bekannt. Doch jetzt wurde ein neuer Name bestätigt - und auch ein Geschäft aus einer weiteren Branche,

Dorsten

, 02.12.2015, 13:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neuer Mieter für die Mercaden bestätigt

Blick in eine Maxmo Apotheke. Ab März 2016 gibt es eine Filiale in den Mercaden.

Die 23. Filiale eröffnet Maxmo Apotheke am Donnerstag in Düsseldorf. Eine der nächsten Städte auf der Liste ist Dorsten. Firmensprecherin Sabine Schilling bestätigte am Mittwoch: „Ja, wir gehen in die Mercaden.“

Maxmo ist auf Expansionskurs

Das 1988 in Mönchengladbach gegründete Familienunternehmen befindet sich in NRW auf Expansionskurs und hat mit den Mercaden „einen attraktiven Standort“ gefunden. „Wir versprechen uns natürlich eine gute Kundenfrequenz“, sagte Schilling – wohlwissend, dass es in Dorstens Altstadt schon einige Apotheken gibt. Ferda Hömke wird die neue Maxmo Apotheke in Dorsten leiten und sichtet derzeit Stellenbewerbungen. Ein Anforderungsprofil: „Unsere Kunden sollen sich bei uns rundum wohlfühlen“, wird sie in einer Pressemitteilung zitiert.

Auch Schuhe in die Mercaden

Nachdem das ehemalige Mensing-Herrenmodehaus an Oliver Kramer aus Ahaus verkauft ist, bestätigte Mercaden-Centermanager Bernard Banning am Mittwoch auf Nachfrage, dass in das neue Einkaufszentrum am Westwall neben verschiedenen Modegeschäften auch ein Schuhgeschäft kommt. Den Namen wollte er nicht nennen, lud aber Kramer zu einem Gespräch ein.

Als größter regionaler Schuhanbieter (Kramer Schuhe, abc-Schuhe, Schuh Okay) würde Kramer auch gerne vis-à-vis zu den Mercaden eine Filiale eröffnen, hatte aber angedeutet, dass neben einer möglichen Selbstnutzung auch eine Vermietung an eine andere Branche eine Option sei. „Die Immobilie ist auf alle Fälle geeignet, um dort hochwertigen Einzelhandel zu platzieren.“

Mit einem immer wieder aufkommenden Gerücht räumte Centermanager Banning dagegen auf: C&A wird nicht vom Altstadtmarkt in die Mercaden umziehen. 

Lesen Sie jetzt