Niemand bewarb sich um Schulleitung am Petrinum

Neue Ausschreibung

Nach 16 Jahren Schulleitung am Gymnasium Petrinum möchte Direktor Wolfgang Gorniak am 31. Juli 2015 den dicken Schlüsselbund an seinen Nachfolger übergeben. Auf die offiziellen Stellenausschreibung der Bezirksregierung hat sich aber noch niemand beworben.

Dorsten

, 04.03.2015, 14:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wolfgang Gorniak, Schulleiter Gymnasium Petrinum Dorsten. Der jetzige Stelleninhaber scheidet nach 19 Jahren als Direktor zum 31. Juli aus dem Schuldienst aus.

Wolfgang Gorniak, Schulleiter Gymnasium Petrinum Dorsten. Der jetzige Stelleninhaber scheidet nach 19 Jahren als Direktor zum 31. Juli aus dem Schuldienst aus.

Die Zeit wird denn auch denkbar knapp, die Stelle übergangslos zu besetzen. Wenngleich die Bezirksregierung frohen Mutes ist, dass sich noch Anwärter und Anwärterinnen finden werden. 

Die Hürden, die Schulleitung übernehmen zu können, sind hoch. Ein begehrlicher Blick auf die mit A16 nach Beamtentarif vergütete Stelle allein reicht jedenfalls nicht aus, um sich als Kandidat aussichtsreich zu positionieren.  Aus dem Anforderungsprofil seien nur einige Merkmale genannt:

Aus dem Anforderungsprofil

Bewerber müssen Schulleitungsseminare belegt haben. Er muss ein Eignungsfeststellungsverfahren nachweisen können. Und neben seinen pädagogischen Fähigkeiten auch noch sehr gute bzw. gute Zensuren in seiner Dienstbeurteilung nachweisen können.

Gerne wird zudem gesehen, dass der Anwärter auf die Direktorenstelle nicht aus dem Petrinumkollegium stammt. „Aber ein Hindernis ist das nicht“, räumte Ulla Lütkehermölle von der Pressestelle der Bezirksregierung in Münster ein. Auch Frauen dürfen sich auf ein herzliches Willkommen freuen. Denn bei gleicher Qualifikation haben sie schon ziemlich beste Chancen, den Zuschlag für die Stelle zu bekommen. Fürs Petrinum wäre eine Frau auf dem Chefsessel mal ganz was Neues. Eine weibliche Führung gab‘s in der Geschichte der Schule nämlich noch nicht.

1100 Schüler sind neugierig

1100 Schüler am Petrinum harren nun der Dinge, die da kommen werden. Und etliche Lehrerkollegen natürlich auch. Wolfgang Gorniak, der jetzige Amtsinhaber hofft jedenfalls, den dicken Schlüsselbund fürs Haus fristgerecht an den nächsten "Manager" übergeben zu können.

http://www.petrinum-dorsten.de

Lesen Sie jetzt