Diebe klauen EC-Karte aus Patientenzimmer im Krankenhaus: Polizei fahndet mit Fotos

Öffentlichkeitsfahndung

Unbekannte haben einem Patienten im Dorstener Krankenhaus die EC-Karte aus dem Krankenzimmer gestohlen. Beim Geldabheben lief die Kamera mit. Nun fahndet die Polizei mit Fotos.

Dorsten

, 19.11.2019, 14:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Diebe klauen EC-Karte aus Patientenzimmer im Krankenhaus: Polizei fahndet mit Fotos

Das Dorstener St. Elisabeth Krankenhaus. © Hans Blossey (Archiv)

Update 6.12.: Nach Zeugenhinweisen konnte der Tatverdächtige, ein 41-jähriger Dorstener, ermittelt werden.

Unbekannte Täter verschafften sich am 4. August dieses Jahres Zutritt zu einem Patientenzimmer im Dorstener St. Elisabeth Krankenhaus. Sie durchsuchten die persönlichen Sachen des Patienten und nahmen seine EC-Karte mit.

Mit der gestohlenen Karte hob ein Mann an Geldautomaten in Dorsten-Hervest, in der Dorstener Innenstadt und in Herten Bargeld ab und verursachte laut Polizei einen „erheblichen Sachschaden“. Die PIN muss ihm bekannt gewesen sein, denn „sonst hätte er ja keine Auszahlungen generieren können“, sagt Polizeisprecher Michael Franz.

Manche Karteninhaber schreiben ihre PIN als Erinnerungsstütze direkt auf die Karte, bei anderen befinde sich womöglich ein Zettelchen mit der Nummer in der Geldbörse, so Franz.

Die Ermittlungen verliefen bislang erfolglos. Nun fahndet die Polizei öffentlich nach einem Mann, der beim Geldabheben mit der gestohlenen EC-Karte videofotografiert wurde.

Hinweise an das Regionalkommissariat Marl: 0800 2361 111.

Lesen Sie jetzt