Paul-Gerhardt-Haus entwickelte umfangreiches Kursprogramm

DORSTEN Ein vielfältiges Weiterbildungsprogramm rund um die Themen Familie und Lebensgestaltung bietet das neue Programmheft 2009 der Ev. Familienbildungsstätte Paul-Gerhardt-Haus an.

von Von Michael Klein

, 04.01.2009, 15:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Paul-Gerhardt-Haus entwickelte umfangreiches Kursprogramm

Der Fachbereich Lebensgestaltung soll der Horizonterweiterung und der persönlichen Entwicklung der Teilnehmer dienen. Paartherapien werden angeboten wie Selbsthilfekreise und Fortbildungen im sozialen Bereich. So können Erzieher/innen im Familienzentrum Hand in Hand die Grundlagen der Bindungstheorie kennen lernen. Integrieren statt ignorieren ist das Motto des Bereichs „Interkulturelle Bildung“. Dort gibt es Frauengruppen, Integrationskurse (Alphabetisierung, deutsche Sprache) und in Kooperation mit dem Bürgertreff Barkenberg die Frauenfrühstücksgruppe am Dienstag. Für die Gesundheit Die Gesundheitskurse im Paul Gerhardt-Haus sollen zur Wohlbefinden und zur Lebensfreude beitragen: Feldenkrais, Massage, Yoga- und Gymnastik-Kurse gibt es unter anderem. Die Kurse des Paul-Gerhardt-Hauses finden nicht nur im Gebäude „An der Landwehr“ in Hervest statt, sondern auch dezentral in allen Dorstener Stadtteilen und in Schermbeck.    Das Programmheft 2009 liegt in vielen öffentlichen Gebäuden aus. Anmeldungen werden persönlich im Büro des Paul-Gerhardt-Hauses, schriftlich oder per Fax sowie online entgegengenommen.  » www.pgh-dorsten.de

Lesen Sie jetzt