Pflegeeltern für vier Kleinkinder werden gesucht

Besonderer Förderbedarf

Die Perspektive GmbH sucht Pflegeeltern für vier Kleinkinder. Keine leichte Aufgabe für das Beraterteam. Denn die vier unter Einjährigen leiden unter massiven Entwicklungsverzögerungen.

Dorsten

von Von Angela Wiese

, 02.07.2012, 16:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Pflegeeltern für vier Kleinkinder werden gesucht

Die Fachberater für Pflegeeltern im Perspektive-Haus suchen für vier Kinder unter einem Jahr Pflegeeltern mit besonderen Kompetenzen.

Kontakt: Perspektive GmbH, An der Molkerei 24, Tel. (02362) 20 12 24, (0177) 6 90 61 00 oder per E-Mail an overfeld@perspektive-haus.de

In einem Fall gebe es zum Beispiel Drogenprobleme bei den Eltern, in einem anderen habe offensichtlich die emotionale Versorgung gefehlt. Das Team sucht deshalb gezielt nach Pflegeeltern mit einer pädagogischen Ausbildung oder einer ähnlichen besonderen Eignung. Eines der Kinder leide unter einer chronischen Krankheit. Die Ansteckungsgefahr könne zwar auf ein Minimum reduziert werden. Medizinische Kenntnisse seien aber wünschenswert. Die Perspektive sucht nach Menschen, die die vier Kinder dauerhaft in Pflege nehmen. Das könnten auch Familien mit Kindern sein, sagt Overfeld. „Aber es muss klar sein, dass die Kinder emotional sehr bedürftig sind.“ Und dass ihre Betreuung sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, zum Beispiel wenn Frühförderung oder später Sprachtherapie nötig sind, ergänzt Overfeld. „Die komplette Familie muss dahinter stehen“, betont Kollegin Sandra Vesper. Dafür werden die Pflegeeltern durch das Team ständig betreut und beraten. Die Kinder, um die es hier geht, seien nicht in der Lage, Gefühle einfach zu erwidern. Es sei unklar, wie und in welchem Tempo sie sich entwickeln. Aber sie brauchen einen sicheren Ort. Und die Erfahrung zeige, dass sie dann auch die Chance haben, gesund zu werden.

Kontakt: Perspektive GmbH, An der Molkerei 24, Tel. (02362) 20 12 24, (0177) 6 90 61 00 oder per E-Mail an overfeld@perspektive-haus.de

Lesen Sie jetzt