Pilotfilm für lustige Agentenserie spielt auch in Dorsten

Hauptrolle für Norbert Heisterkamp

Viel verraten über das Projekt darf Norbert Heisterkamp nicht. Es geht um einen Pilotfilm für eine lustige Agentenserie, in der der Schauspieler aus Dorsten und sein Kumpel Martin Schneider die Hauptrollen spielen sollen. Die ersten Szenen werden Anfang nächster Woche gedreht - natürlich auch in Heisterkamps Heimatstadt.

Dorsten

, 08.02.2017, 15:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Pilotfilm für lustige Agentenserie spielt auch in Dorsten

Den Pommesbuden-Besitzer Gerd Gimmel spielt Norbert Heisterkamp seit Jahren in der Dorstener Hörspielreihe „Pommes-Soko“. Jetzt soll er die Hauptrolle in einer Agentenserie mimen.

"Wir sind am Dienstag zunächst im Rathaus, anschließend für ein paar Einstellungen im Wohnzentrum Wulfen", bestätigte Heisterkamp am Mittwoch auf Anfrage. Gemeinsam mit "Maddin" Schneider stand der in Holsterhausen wohnende Schauspieler und Comedian unter anderem im Kinofilm "Sieben Zwerge" vor der Kamera. Im vergangenen Herbst lotste er seinen Freund für die Pseudo-Video-Dokumentation über den Pommesbuden-Besitzer Gerd Gimmel, bekannt aus der Hörspiel-Reihe "Pommes-Soko", schon einmal nach Dorsten.

Die erste Klappe fällt in Raesfeld-Erle

Der Startschuss für den Pilotfilm, der später einem Fernsehsender vorgelegt werden soll, fällt am Montag allerdings in Raesfeld-Erle. Die urige Tankstelle an der Silvesterstraße hatte Heisterkamp dem Regisseur Daniel Drechsel-Grau ("Switch Reloaded", "Schillerstraße", Küstenwache") vorgeschlagen. "Da ich öfter nach Erle komme, ist mir sofort die Tankstelle eingefallen. Die ist perfekt für einen Dreh."

Das meinte auch der Regisseur, als er die Location in Dorstens Nachbargemeinde gesehen hat. "Perfekt, bitte nichts verändern", soll er laut Heisterkamp gesagt haben. Ab Montagmittag wird die Tankstelle zu einem Filmset umgerüstet. Gedreht wird wahrscheinlich bis in die Nachmittagsstunden.

Am nächsten Tag geht es dann ins Dorstener Rathaus. Ob der Bürgermeister oder Mitarbeiter der Stadtverwaltung eine Nebenrolle bekommen, ist nicht bekannt.

Der Autor informiert jeden Morgen in einem Newsletter über die Nachrichtenlage in Dorsten und Umgebung.

Lesen Sie jetzt