PKW ging nach Zusammenstoß in Flammen auf

Ungebremst gegen ein Gespann

Glück im Unglück hatte am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr ein 24-jähriger PKW-Fahrer aus Raesfeld. Er befand sich auf der A 31 Höhe Dorsten in Richtung Oberhausen auf dem rechten von zwei Fahrstreifen, als er zwischen Reken und Lembeck ungebremst auf ein Gespann eines 74-jährigen Fahrers aus den Niederlanden auffuhr.

19.08.2012, 11:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der ausgebrannte PKW des Raesfelders, im Hintergrund der Wohnwagen des Holländers.

Der ausgebrannte PKW des Raesfelders, im Hintergrund der Wohnwagen des Holländers.

Lesen Sie jetzt