Polizei befreit eingeklemmte Seniorin

LKW rammt Auto

Eine 79-jährige Beifahrerin wurde am Montagmittag bei einem Unfall im Gewerbegebiet Dorsten-Ost eingeklemmt. Die Seniorin wurde von der Polizei befreit.

Feldmark

07.08.2017, 15:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Polizei befreit eingeklemmte Seniorin

Die Polizei befreite die Beifahrerin aus dem Auto.

Gegen 11.35 Uhr befuhr ein älteres Ehepaar aus Dorsten mit seinem Fahrzeug die Lünsingskuhle, als plötzlich aus einer Hofeinfahrt ein LKW rückwärts herausfuhr. Dabei rammte das LKW-Heck die Beifahrerseite des Autos.

Die Beifahrerin wurde durch den Unfall verletzt und im Fahrzeug eingeschlossen. Die neben der Feuerwehr alarmierte Besatzung eines Streifenwagens war als erste zur Stelle. Die Polizeibeamten packten beherzt an und konnten mithilfe einer Brechstange die Beifahrertür öffnen.

Ins Krankenhaus gebracht

So konnte dann umgehend die verletzte Dorstenerin vom Notarzt und dem Rettungsdienst vor Ort versorgt werden. Anschließend wurde sie mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der 81-jährige Autofahrer und der 51-jährige LKW-Fahrer kamen mit dem Schrecken davon. Der Sachschaden beträgt rund 12.000 Euro. Für die Unfallaufnahme blieb die Lünsingskuhle rund 30 Minuten lang gesperrt. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt