Quirl mit lockigem Haar

Schermbeck Zweimal jährlich treffen sich die Halter und Züchter der Hunderasse «Lagotto Romagnolo». Diesmal waren sie bei Dagmar Jansen am Rüster Weg 18 zu Gast.

06.07.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

28 Hundehalter aus ganz Deutschland folgten der Einladung nach Rüste. Sie gehören alle dem «Lagotto Romagnolo-Club Deutschland» an. Der am 20. September 2003 gegründete Club versteht sich als Interessengemeinschaft, deren Ziel primär darin besteht, alle Bestrebungen zu fördern, welche der Erhaltung und Festigung des Lagotto Romagnolo in seiner Rassereinheit, seinem Wesen, seiner Gesundheit und seinem Erscheinungsbild dienen.

Dagmar Jansen verlor im Jahre 1994 ihr Herz an einen Parson Russell Terrier und begann mit der Zucht. Im September 2005 kam die erste Lagotto-Hündin Chica hinzu, die sich von Beginn an außergewöhnlich gut mit den Terriern verstand. Im Juli 2006 gesellte sich Lolle als zweite Lagotto-Hündin hinzu. «Sie ist ein richtiger kleiner Quirl und ein witziger Kobold, dem man nicht böse sein kann», charakterisiert Dagmar Jansen die Hündin, mit der zu einem späteren Zeitpunkt auch Welpen gezüchtet werden sollen.

Nach einer Planwagenfahrt durch die Lippeaue bot das gemütliche Beisammensein im Kreise Gleichgesinnter reichlich Zeit, über Rassemerkmale und Erziehungsmethoden ebenso zu fachsimpeln wie über Ausbildungsmethoden und sportliche Möglichkeiten für den Hund.

Die Hunde besitzen keinen Jagdtrieb und eignen sich daher auch als Familienhund. Da die Hunde mit dem kompakten lockigen Fell nicht haaren, sind sie für Allergiker geeignet. «Der Lagotto ist gehorsam, genügsam und leicht auszubilden», beschreibt Dagmar Jansen als besondere Vorzüge der Rasse. Er sei zudem ein ausgezeichneter Begleit- und Wachhund.

Fachgerechte Frisur

Züchterin Ute Ruoff aus dem osthessischen Wanfried bei Eschwege zeigte in Rüste den Lagotto-Freunden eine fachgerechte Hundefrisur. Auf dem Programm standen auch ein Spaziergang und das gemeinsame Kaffeetrinken.

Wer sich für die Rasse des Lagotto interessiert, kann sich mit Dagmar Jansen unter Tel. 02853/1730 oder unter Handy 01735391124 in Verbindung setzen. H.Sch.

Lesen Sie jetzt