Quote klettert auf 8,3 Prozent

Mehr Arbeitslose im Juli 2015

Im Agenturbezirk Dorsten ist die Arbeitslosigkeit im Juli um 64 auf 3263 Personen gestiegen. Die Arbeitslosenquote, berechnet auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen, erhöhte sich entsprechend um 0,1 Punkte auf 8,3 Prozent. Vor einem Jahr betrug sie noch 8,5 Prozent.

Dorsten

30.07.2015 / Lesedauer: 2 min

"Der Juli hat als Hauptsommermonat erwartungsgemäß für einen Anstieg der Arbeitslosigkeit in Dorsten gesorgt", erklärt Stephan Jansen als Stellvertretung für die Geschäftsstellenleitung der Agentur für Arbeit Dorsten. Dies sei vor allem der Beendigung von Schullaufbahnen und Ausbildungsverhältnissen geschuldet sowie der Tatsache, dass die Sommerferien häufig auch für Betriebsferien genutzt würden, in denen es selten zu Neueinstellungen käme. Ab dem frühen Herbst rechnet Jansen mit einer Trendwende.

Verteilung der Arbeitslosen

Die Verteilung der arbeitslos gemeldeten Personen stellte sich innerhalb der Rechtskreise SGB III (Agentur für Arbeit) und SGB II (Grundsicherung) folgendermaßen dar: Bei der Agentur für Arbeit Dorsten (Rechtskreis SGB III) waren im Juli 775 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet, 59 (+8,2 Prozent) mehr als im Juni, jedoch 3 (-0,4 Prozent) weniger als im Juli des letzten Jahres.

2488 Kunden waren beim Jobcenter Dorsten (Rechtskreis SGB II) gemeldet, im Vergleich zu Juni fünf Menschen mehr (+0,2 Prozent), jedoch 46 weniger als im Juli 2014. Die Anzahl an Arbeitslosen ist keine feste Größe. Vielmehr gab es auf dem Arbeitsmarkt wieder viel Bewegung. Mit insgesamt 617 Personen meldeten sich 32 Männer und Frauen mehr arbeitslos als im Vormonat. Im gleichen Zeitraum beendeten 553 Personen ihre Arbeitslosigkeit, 38 weniger als im Juni.

Arbeitskräftenachfrage

Die Arbeitskräftenachfrage in Dorsten entwickelte sich folgendermaßen: Im Monatsverlauf konnten 124 neue Arbeitsstellen entgegengenommen werden und damit 37 mehr als noch vor einem Monat. Der Bestand an Arbeitsstellen liegt mit 406 deutlich über dem Niveau des Vorjahresmonats (+81).

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt