Raiffeisen Lembeck tritt beim WDR4-Firmenduell an

Vorentscheid am 21. Oktober

Auf einige Mitarbeiter-Teams der "Raiffeisen Hohe Mark Hamaland" in Lembeck kommen am Mittwoch knifflige Aufgaben zu: Sie treten für ihren Arbeitgeber beim "Firmenduell" von WDR 4 an. Und können – einen Sieg vorausgesetzt – dafür sorgen, dass der Radiosender der Genossenschaft eine Riesenparty spendiert.

DORSTEN

, 16.10.2015, 19:34 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Vorentscheidung dafür soll am Mittwoch, 21. Oktober, zwischen 8 und 12 Uhr fallen. Dieses sogenannte "Vorspiel" wird auf dem Firmengelände der Raiffeisen, Am Sägewerk 77, ausgetragen. Das Vorspiel wird zudem live bei WDR 4 übertragen.

"Wir würden uns sehr freuen, wenn die lustigen Wettbewerbe auch besonders viele Zuschauer hätten, die unsere Mannschaften anfeuern", sagt Egbert Große-Lasthaus von der Raiffeisen Hohe Mark, der für die Bewerbung verantwortlich ist und damit den WDR 4 nach Lembeck geholt hat. "Deswegen ist auch für das leibliche Wohl sowohl der Spieler als auch der Zuschauer gesorgt", verspricht Große-Lasthaus.

Besucher sind gern gesehen

Nicht nur interessierte Besucher aus Lembeck sind also gern gesehen, wenn die Raiffeisen-Mitarbeiter zu den Wettbewerben antreten. Ein Bürostuhl-Rennen, ein Wissensquiz und einen Brötchenschmier-Wettkampf werden sie absolvieren müssen. "Wir haben dafür geeignete Teilnehmer ausgesucht", sagt Egbert Große-Lasthaus.

Sollte die "Raiffeisen" zu den Gewinnern gehören, winkt im November eine von der Krombacher-Brauerei gestiftete Firmenparty auf dem Gelände mit Catering und Getränken für bis zu 500 Personen. Von WDR 4 wird ein DJ, ein Moderator und notwendiges Equipment gestellt.

Lesen Sie jetzt