Rhade fürs Fest gerüstet

12.07.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Rhade Ganz Rhade ist fürs Schützenfest gerüstet. Los geht´s am Sonntag, 15. Juli, mit der Vorparade im Dorf. Der Aufmarsch der Schützen des Bürgerschützenvereins Rhade ist der Auftakt zum rauschenden Festreigen von Samstag, 21.7., bis Montag 23.7. Dann wird die Frage geklärt, wer König Hugo Huxel und Königin Hiltrud Mecking auf den Thron folgt.

Angekündigt wird das Fest am Samstag, 17 Uhr, durch Böllerschüsse. Um 18.30 Uhr wird das Hochamt für die lebenden und verstorbenen Schützen zelebriert. Abmarsch zur Totenehrung am Ehrenmal ist um 19.15 Uhr. Im Festzelt wird um 20.30 Uhr der Eröffnungsball beginnen. Die Tanz- und Showband Success gestaltet den musikalischen Rahmen.

Früh aufstehen heißt es Sonntagmorgen um 7.30 Uhr für die Schützen. Um 10.30 Uhr ist ein Konzert der Schützenkapelle Rhade und des Akkordeon-Spielrings im Festzelt angesagt. Um 15 Uhr treten die Schützen bei Finke an. Es schließt sich der große Schützenumzug mit Abholung des amtierenden Königspaares und Parade auf dem Kirchplatz an. Auf dem Festplatz an der Debbingstraße werden Ehrungen verdienter Schützen vorgenommen. Um 20 Uhr spielt das Tanzorchester "Liveline" im Festzelt zum großen Festball auf. Am Montagmorgen geht es um 8 Uhr wieder los mit dem Wecken. Um 9 Uhr treten die Schützen am Vereinslokal Nienhaus zum Frühstück an. Es schließt sich der Abmarsch zum Forstpark an. Dort wird das Vogelschießen stattfinden. Gegen 17.30 Uhr treten die Schützen bei Finke an und werden vor ihren neuen Majestäten paradieren.

Mit dem Krönungsball um 20 Uhr unter Beteiligung des Tanzorchesters Liveline Rhedebrügge wird auch das Schützenfest 2007 wieder Geschichte in der Dorfchronik schreiben.

www.schuetzenverein-rhade.de

Lesen Sie jetzt