Rhade rüstet fürs große Schützenfest

13.07.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Rhade Die Rhader feiern traditionell am vierten Wochenende im Juli vom 21. bis zum 23. Juli ihr Schützenfest. Der Vorstand lädt alle Bürger und Schützen zur Vorparade am Sonntag, 15. Juli, ein. Treffen der Schützen ist um 17 Uhr an der Gaststätte Finke. Dieser Nachmittag soll auf das bevorstehende Fest einstimmen. Unter der Leitung von Oberst Heiner Frerick und Major Detlef Brand marschieren die Schützen zum Vereinslokal Nienhaus-Venhoff und anschließend zum Kirchplatz. Hier wird für die kommenden Festumzüge geprobt. Danach geht es zum Biwak mit Freibierausschank zum Hof Schulte.

Die Schützenkapelle Rhade sowie der Spielmannszug Schermbeck werden ihr musikalisches Können unter Beweis stellen. Die Schützenkapelle Rhade wird nach der Vorparade auf dem Hof Schulte zur Unterhaltung aufspielen. König Hugo Huxel und Königin Hiltrud Mecking sowie die Ehrenpaare Marita Huxel mit Johannes Kassenböhmer und Bärbel Kassenböhmer mit Willi Buschmann werden sich ein Bild davon machen, was Sie auf "ihrem Schützenfest" erwartet.

Jungschützen sowie Rhader Neubürger, die noch kein Mitglied im Verein sind, können dieses nach der Vorparade nachholen. Außerdem können Mitglieder, die ihren Jahresbeitrag von 10 Euro noch nicht entrichtet haben, dies nachholen. Schützen, die noch keine Schützenmütze haben, haben die Möglichkeit, diese vor der Vorparade zu erwerben.

Die Anlieger der Festumzugsstraßen sowie auch sonstige Bürger, die eine Schützenfahne erwerben möchten, können sich an den Schatzmeister des Vereins, Martin Köllmann, Feldstraße 77, wenden.

Lesen Sie jetzt