Richtfest für die Mercaden im September

Alles im Zeitplan

Von einem "wichtigen Meilenstein für Dorsten" sprach Investor Herbert Krämer bei der Grundsteinlegung der Mercaden Anfang November letzten Jahres. In zwei Monaten steht der nächste Meilenstein an.

Dorsten

, 15.07.2015, 16:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Richtfest für die Mercaden im September

Ein Meilenstein war die Grundsteinlegung nicht nur für Investor Herbert Krämer (l.), Altbürgermeister Lambert Lütkenhorst (M.) und Bürgermeister Tobias Stockhoff. Mitte September folgt das Richtfest.Eggert (Archiv)

"Mitte September", bestätigte Krämer jetzt auf Nachfrage, ist das Richtfest für das Einkaufszentrum am Nordrand der Altstadt geplant. "Es wird ein Fest für geladene Gäste, nicht für die Öffentlichkeit, also die klassische Form."

Und doch signalisiert dieses Datum, dass die Neueröffnung mit großen Schritten näher kommt. "Wir liegen voll im Zeitplan", sagt Krämer. Will heißen: Der Neueröffnung im Frühjahr 2016 steht nach derzeitigem Stand nichts im Wege. Ein exaktes Datum gibt es allerdings jetzt noch nicht.

"Da lassen wir die Dinge auf uns zukommen"

Hinter den Kulissen wird derweil wohl eifrig verhandelt. Doch Krämer übt sich in Gelassenheit und lässt sich noch nicht in die Karten schauen, welche Geschäfte im nächsten Jahr in den Mercaden zu finden sind. "Da lassen wir die Dinge auf uns zukommen." Bei der Grundsteinlegung hatte er immerhin einige Namen verraten: Neben Ankermieter Kaufland und der Handelskette Müller waren dies depot und s.Oliver, das Mode-Label S1 sowie die Bäckerei Kleinespel/Imping.

Möglich, dass der Investor beim Richtfest das ein oder andere Geheimnis mehr lüftet. So war es auch im November 2013, als das Richtfest für die Mercaden in Böblingen gefeiert wurde.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt