Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

REKEN / RHADE Bei einem Unfall in Reken ist am Dienstagmorgen ein 16-jähriger Rollerfahrer aus Rhade schwer verletzt worden. Lebensgefahr konnte am Nachmittag nicht ausgeschlossen werden.

26.02.2008, 16:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schwer verletzt wurde der Rollerfahrer beim Unfall in Reken.

Schwer verletzt wurde der Rollerfahrer beim Unfall in Reken.

Nach Angaben der Polizei befuhr ein 44-jähriger Pkw-Fahrer aus Haltern am See gegen 7.30 Uhr die Halterner Straße in Richtung Dorfstraße, auf die er nach links abbiegen wollte. Dabei kam es  zum Zusammenstoß mit dem Jugendlichen aus Rhade, der die Dorfstraße in Richtung Bahnhofstraße befahren hatte.

Der Rollerfahrer wurde ins Borkener Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge wurde so schwer beschädigt, dass sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten. Der Roller wurde sichergestellt.

Lesen Sie jetzt