Schalker Überraschungsgast an Gregorschule

KIRCHHELLEN Sport- und Spielfest an der Gregorschule. Als Überraschungsgast kam ein königsblauer Meister von 1958, Günter Karnhof, und schrieb fleißig Autogramme.

von Von Kathrin Wehrmann

, 09.06.2008, 16:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hoch im Kurs standen beim Sport- und Spielfest naturgemäß sportliche Betätigungen aller Art, hier das Sackhüpfen.

Hoch im Kurs standen beim Sport- und Spielfest naturgemäß sportliche Betätigungen aller Art, hier das Sackhüpfen.

Zugegeben, die Kinder wussten nicht wirklich, von wem sie sich den Namen auf ihr T-Shirt schreiben ließen, aber aufregend war es trotzdem. Nicht minder aufregend waren jedoch auch die Spiele, die die Jungen und Mädchen durchlaufen mussten, um ihre Laufkarte zu füllen. Und was wäre ein Sport- und Spielfest ohne Schubkarren-Rennen, Bobbycar-Parcours und Sackhüpfen? Doch auch Geschick musste bewiesen werden, wenn man den „heißen Draht“ gerade vor sich hatte. Auch ohne Gleichgewichtssinn hatten die Kinder schlechte Karten, denn das Spiel „Twister“ stand ebenfalls auf dem Programm.

Alles kein Problem für die Kleinen, die locker und voller Freude von Station zu Station marschierten. Noch mehr Spaß hatten sie, wenn Mama oder Papa sich an den Spielen beteiligten und mit dem Sohn oder der Tochter in der Schubkarre über den Rasen sausten. Jedoch darf nicht vergessen werden, dass das Fest auch dazu diente, die Offene Ganztagsschule (OGS) zu feiern.

OGS ist ausgesprochen beliebt

Im vergangenen Jahr wurde die OGS eröffnet und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit. Thekla Spell leitet die OGS und bekam symbolisch einen goldenen Schlüssel für ihre Arbeit im Ganztag verliehen. Die Besucher der Feier konnten sich eine Foto-Ausstellung anschauen, in der die Aktivitäten der AGs zu betrachten waren. „Die Einrad- und Erste-Hilfe-AG wurden sehr gut angenommen“, freute sich Spell. „Es wird aber bald auch eine Theater-AG geben“, verriet sie. Dafür wurde einer der beiden Räume umgebaut, damit eine Bühne und ein Umkleideraum Platz fanden.

Lesen Sie jetzt