Schlafender Dorstener wird von gesuchtem Mann attackiert

Festnahme

Ein Dorstener ist am Essener Hauptbahnhof attackiert worden. Der Angreifer ergriff die Flucht, kam allerdings nicht sehr weit. Und er wurde bereits gesucht.

Dorsten

, 17.09.2021, 10:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nach der Attacke auf einen gebürtigen Dorstener konnte die Polizei den Täter festnehmen.

Nach der Attacke auf einen gebürtigen Dorstener konnte die Polizei den Täter festnehmen. © picture alliance/dpa

Ein gebürtiger Dorstener ist nach Angaben der Bundespolizei am frühen Freitagmorgen am Essener Hauptbahnhof angegriffen worden. Der 40-Jährige schlief, als er gegen 3.30 Uhr plötzlich mit Schlägen und Tritten traktiert wurde

Nach mehreren Tritten und Schlägen sei der Angreifer geflüchtet, teilte die Polizei am Vormittag mit. Das Opfer wandte sich sofort an die Bundespolizei im Hauptbahnhof, eine Streife konnte nach kurzer Zeit den polnischen Staatsbürger stellen und festnehmen.

Hier stellte sich heraus, dass der Mann mit fast 1,7 Promille alkoholisiert war. Zudem recherchierten die Beamten, dass mehrere Behörden den Mann suchten. Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt