Schwarze Schafe aussortieren

29.07.2007, 18:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Feldhausen Die Unfälle der Reisebusse haben sich in den letzten Jahren gehäuft. Grund genug, um die Fahrzeuge und ihre Lenker einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Aus diesen Grund kontrollierte die Polizei am Samstag am Movie Park Kirchhellen die ankommenden Busse.

Werden die Lenk- und Ruhezeiten eingehalten? Haben die Fahrer die Reisebusgenehmigung? Sind die Reifen und die Bremsanlage in Ordnung? Sind Feuerlöscher an Bord und wurden die Notausstiege ausreichend gekennzeichnet? Das sind nur einige der zu überprüfenden Merkmale, die Einsatzleiter Ulrich Büchte gemeinsam mit seinen Kollegen unter die Lupe nahmen.

Bei Louis van Logchem, dem Chef des Niederländischen Unternehmens Look-Tours, wurde nichts beanstandet, doch das war ihm von vorn herein klar. Er selbst hält nichts von den "Kungeleien" einiger seiner Fahrerkollegen. "Hier geht es um die Sicherheit der Fahrgäste. Da sollte nicht gefudelt werden", erklärte er. Van Logchem ist sogar für eine Verschärfung der Kontrollen, denn nur so könnten, schwarze Schafe aussortiert werden. dzi

Lesen Sie jetzt