Bei einem Unfall auf der B 225 wurden am Dienstagmorgen zwei Menschen verletzt. © Guido Bludau
Unfall

Schwerer Unfall im Berufsverkehr – zwei Verletzte auf der B 225

Nach einem Unfall auf der B 225 in Dorsten kam es am Dienstag im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Behinderungen. Zwei Menschen wurden verletzt.

Am frühen Dienstagmorgen kam es auf der Stadtgrenze zwischen Dorsten und Marl zu einem schweren Verkehrsunfall. Auf der B 225 in Höhe der Gaststätte „Zum Schwatten Jans“ geriet ein Pkw aus bislang unbekannten Gründen in den Gegenverkehr.

Bei der frontalen Kollision drehte sich ein Fahrzeug und kam erst in einem Graben zum Stehen. Zwei Personen wurden verletzt und kamen mit Rettungswagen der Feuerwehr ins Krankenhaus.

Der Verkehr wurde in Richtung Dorsten über den Parkplatz der Gaststätte geleitet. Die Gegenrichtung hatte die Polizei gesperrt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Unfall sorgte für Verkehrschaos im Berufsverkehr.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite
Guido Bludau