Silberjubilar mit blauweißem Blut

02.07.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Schermbeck Der Marketingleiter der Volksbank Schermbeck, Helmut Seyer, feierte am 1. Juli sein silbernes Betriebsjubiläum.

Der 54-jährige gebürtige Gelsenkirchener begann 1969 seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei einem öffentlich-rechtlichen Geldinstitut in Gladbeck. Nach Ausbildungszeit und Weiterbildung zum Bankbetriebswirt war er dort ab 1977 als Geschäftsstellenleiter tätig. 1978 wechselte er seinen Wohnsitz nach Schermbeck.

Am 1. Juli 1982 trat er in die Dienste der Volksbank Schermbeck. Sein Schwerpunkt war schon damals Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Qualifizierungen als Marketingleiter, Mitarbeitertrainer und Coach sind weitere Etappen seiner beruflichen Weiterbildung.

Seit 1988 ist Helmut Seyer Marketingleiter unserer Bank. Selber seit vielen Jahren im Vereinsleben engagiert, ist er geschätzter Partner der ehrenamtlich aktiven Bürger in Schermbeck. Vielen guten Ideen hat er mit Rat und tat den Weg frei gemacht.

Weitere Schwerpunkte seiner Arbeit sind Mitarbeiterführung und Coaching, Vertriebsplanung und Umsetzung. Außerdem ist er Seniorenberater der Bank. Der Vater einer 19-jährigen Tochter ist quasi seit Geburt Fan vom FC Schalke 04, mit dem er endlich wieder eine deutsche Meisterschaft feiern möchte.

Lesen Sie jetzt