So schön, so nah

Kirchhellen Kirchhellen hat viel zu bieten. Das wird auch im zweiten Teil unserer Umfrage über die "Weltwunder" deutlich. Da fällt die Wahl des Gewinners nicht ganz leicht, oder?

27.07.2007, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das gilt beispielsweise für die Windräder auf der Dinslakener Straße, die in Zeiten des Klimawandels eine wichtige Alternative zur Energieerzeugung sind. Stellvertretend für die verschiedenen Statuen im Gebiet haben wir den Brezelbruder auf dem Johann-Breuker-Platz in Kirchhellen und den Heiligen St. Franziskus an der Kirche Heilige Familie in Grafenwald ausgesucht.

Besonders interessant gerade für Touristen sind natürlich der Movie Park sowie das Schloss Beck, die beide täglich viele Besucher anziehen. Etwas aus der Reihe fällt hingegen die Bezirksverwaltungsstelle. Dennoch ist sie etwas Besonderes, denn hier haben die Kirchhellener, um nur einen Vorteil zu nennen, im Gegensatz zu den Nachbarn aus anderen Städten beispielsweise die Möglichkeit, ihr Auto an- und abzumelden, ohne dafür weite Fahrten oder lange Warteschlangen in Kauf zu nehmen.

Stellvertretend für die Kirchen in Feldhausen, Grafenwald und Kirchhellen haben wir zudem die mächtige Glocke in der Gemeinde Heilige Familie ausgewählt, denn hier kann man Ruhe und Besinnung finden.

Wir bitten Sie um Verständnis, wenn Sie vielleicht ihren Lieblingsort bzw. Ihr "Weltwunder" nicht unter den gestrigen und heutigen Fotos gefunden haben. Es ist leider nicht möglich, alle schönen und besonderen Orte in Kirchhellen vorzustellen, denn davon gibt es einfach zu viele. Sollten Sie aber Ihr "Wetwunder" gefunden haben, dann stimmen Sie mit ab. Der Einsendeschluss ist Dienstag. dzi

Lesen Sie jetzt