Sterne-Koch Frank Rosin tritt bei „Schlag den Star“ gegen ehemaligen Fußball-Profi an

Frank Rosin

Frank Rosin ist ein Fernseh-Profi. In der Sendung „Schlag den Star“ geht es aber nicht ums Kochen. Der Zwei-Sterne-Koch aus Dorsten tritt gegen einen ehemaligen Fußball-Profi an.

Dorsten

, 21.01.2020, 13:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Frank Rosin gilt als bestverdienender „Fernseh-Koch“ Deutschlands.

Frank Rosin gilt als bestverdienender „Fernseh-Koch“ Deutschlands. © pa/obs Metro Deutschland GmbH

Diese Männer teilen gerne aus und lassen dabei nichts anbrennen: Wenn Zwei-Sterne-Koch Frank Rosin am 1. Februar bei „Schlag den Star“ gegen Fußball-Legende Mario Basler kämpft, ist klare Kante Programm. In bis zu 15 Runden treten die beiden wettkampflustigen Lautsprecher im direkten Duell gegeneinander an.

Wer beweist Kampfgeist und Fitness? Wer zeigt Köpfchen und Geschick? Der Gewinner erhält 100.000 Euro. Elton führt bei „Schlag den Star“ durch den Abend, Ron Ringguth kommentiert. Als Musik-Acts sind Johannes Oerding und Robin Schulz mit dabei. Produziert wird „Schlag den Star“ von Raab TV.

Frank Rosin tritt am 1. Februar bei „Schlag den Star“ gegen Mario Basler an.

Frank Rosin tritt am 1. Februar bei „Schlag den Star“ gegen Mario Basler an. © ProSieben/Steffen Z Wolff

Frank Rosin, der in Dorsten-Wulfen das Restaurant „Rosin“ betreibt, ist dem breiten Publikum durch verschiedene Fernsehformate bekannt geworden und gilt mittlerweile als bestverdienender „Fernseh-Koch“ Deutschlands. Derzeit moderiert er u.a. die zweite Staffel von „Rosins Fettkampf“ (Kabel Eins).

„Schlag den Star“, am Samstag, 1. Februar 2020, um 20.15 Uhr, live auf ProSieben
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt