Taxi ging in Flammen auf

Am St.-Elisabeth- Krankenhaus

Ein Taxi aus Haltern ging am Mittwoch (15.4.) im Zufahrtsbereich der Liegendanfahrt des St.-Elisabeth-Krankenhauses in Flammen auf.

Dorsten

16.04.2015, 09:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Taxi aus Haltern ging am Mittwoch am Dorstener Krankenhaus in Flammen auf.

Ein Taxi aus Haltern ging am Mittwoch am Dorstener Krankenhaus in Flammen auf.

Mitarbeiter des Rettungsdienstes hatten die Rauchentwicklung und das Feuer umgehend der Kreisleitstelle gemeldet, die die hauptamtliche Wache der Dorstener Feuerwehr alarmierte. Mit Atemschutz ausgerüstet, konnten die Einsatzkräfte das brennende Taxi mit Schaum ablöschen. Trotz des schnellen Einsatzes wurde das Taxi stark beschädigt. Es ist nun nicht mehr einsatzbereit und musste abgeschleppt werden. Menschen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt