The Voice Kids: Marie-Sophie steht im Halbfinale

Junge Dorstenerin begeisterte

Bei ihrem ersten Auftritt hatte Sänger Sasha Tränen in den Augen. Und auch am Sonntagabend begeisterte Marie-Sophie ihren Coach. Die elfjährige Dorstenerin schaffte es ins Halbfinale von "The Voice Kids".

Dorsten

, 05.03.2017, 21:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei den sogenannten "Battles" stand Marie-Sophie Keßler am Sonntagabend gemeinsam mit Anastasia (8) aus Augsburg und Nick (9) aus Leinfelden-Echterdingen auf der Bühne. Das Lied, das Sasha für das Trio ausgewählt hatte, war für Musical-Fan Marie-Sophie wie geschaffen: "Die Schöne und das Biest".

Der Auftritt des jungen Trios begeisterte alle Coaches. Sasha hatte "Gänsehaut und Pipi in den Augen" und entschied sich letztlich für die junge Dorstenerin, "weil mich die Leidenschaft so mitreißt". Hier gibt es den Auftritt im Video.

Marie-Sophie Keßler steht somit im Halbfinale von "The Voice Kids". Ob es sogar ins Finale geht in einigen Wochen? Die fünf Battle-Sieger eines jeden Teams singen dann noch einmal ihren Blind-Audition-Song, bevor Nena und Larissa, Mark Forster und Sasha jeweils zwei ihrer fünf Kids für das Finale nominieren. Zudem hat jeder Coach einen Steal-Deal, mit dem er einen der ausgeschiedenen Sänger eines anderen Teams in seins holen kann.

Der Autor informiert jeden Morgen per E-Mail über die Nachrichtenlage in Dorsten.

Lesen Sie jetzt