TSV geht an die Reserven

30.07.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Feldhausen Nach dem knappen Ausscheiden aus der Stadtmeisterschaft ist der Fußball-Samstag für den TSV Feldhausen noch lange nicht beendet gewesen. Anschließend fuhr der A-Ligist zum Turnier des SV Asperden, wo die Sahm-Elf noch drei Begegnungen über 20 Minuten bestritt.

Die Busfahrt in die Nähe von Goch nutzten die Feldhausener Kicker zur Erholung. Im ersten Match gegen den B-Ligisten SpVgg. Kessel 2 gab es auch noch einen 3:1-Sieg. Jan Loskill schoss zwei Tore, den dritten Treffer steuerte Fabian Ebbing bei. Gegen den Ausrichter merkte man aber dem TSV die vorangegangenen 110 Minuten an. Feldhausen verlor 0:2 und musste dann noch mal im Spiel um den dritten Platz ran. Dort traf man auf den VfB Pfalzdorf 2. Die müden Feldhausener verloren das Match in den späten Abendstunden mit 0:1 und beendeten das Turnier auf dem vierten Platz.

Am Mittag hatte die Reserve am Turnier für die C-Liga-Mannschaften teilgenommen. Das Turnier wurde im Modus "Jeder-gegen-Jeden" in einer Fünfergruppe ausgetragen. Der TSV startete mit einem 1:0 über Kessel 3 und legte ein 2:1 über Fortuna Keppeln nach. Anschließend gingen aber die Partien gegen Pfalzdorf 2 (0:1) und den SV Asperden 2 (0:2) verloren. Mit sechs Punkten holte der TSV den dritten Platz. weih

Lesen Sie jetzt