Turnhallen an Agatha- und Augustaschule gesperrt

Mängel festgestellt

Ein Sachverständiger und ein Statiker haben bei Überprüfungen auf Mängel an den Turnhallen-Decken der Agatha- und der Augustaschule hingewiesen. Beide Hallen wurden am Donnerstag gesperrt, die Nutzer darüber informiert. Bei der Julius-Sporthalle wird derweil die marode Decke ausgebaut. Ein Überblick.

DORSTEN

28.08.2015, 12:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
In der Julius-Sporthalle wird die marode Decke ausgebaut.

In der Julius-Sporthalle wird die marode Decke ausgebaut.

Für die Agatha-Schule wird derzeit geprüft, ob die Decke komplett ausgebaut werden kann, da die gesamte Konstruktion gravierende Schäden aufweist. Die Halle könnte so provisorisch wieder zur Verfügung gestellt, die Decke zu einem späteren Zeitpunkt erneuert werden.

An der Augusta-Schule sind die Schäden nicht so gravierend; hier sind Reparaturen erforderlich, die etwa zwei Wochen dauern werden.

Marode Decke wird ausgebaut

Um die weiterhin gesperrte Julius-Sporthalle am Schulzentrum Pliesterbecker Straße schnellstmöglich wieder freigeben zu können, wird dort die marode Decke ausgebaut. Diese Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende September dauern.

Lesen Sie jetzt