Blick auf eine überflutete Station der Schwebebahn in Wuppertal. In der Stadt im Bergischen Land sind Helfer von Feuerwehr Dorsten und THW-Ortsverband im Einsatz. © picture alliance/dpa
Hochwasser

Überblick: Dorsten und seine Nachbarn helfen im Hochwasser-Chaos (mit Video)

Seit dem Morgen sind Helfer aus Dorsten und Nachbargemeinden im Hochwasser-Einsatz. Allerdings nicht in der Heimat. Die Aufgabe für Feuerwehr und THW ist gewaltig, das Risiko nicht zu unterschätzen.

Seit Donnerstagvormittag unterstützt die Feuerwehr Dorsten ihre erschöpften Kollegen im Hochwasser-Chaos von Wuppertal. 21 Kameraden der Löschzüge Hervest 1, Lembeck und Altendorf-Ulfkotte pumpen Straßen und Keller frei. Insgesamt hatte die Kreisleitstelle am Morgen 120 Einsatzkräfte mit rund 30 Fahrzeugen ins Bergische Land geschickt, um die dortige Feuerwehr bei Rettungseinsätzen zu unterstützen.

Auch Schermbeck, Raesfeld und Bottrop helfen

THW unterstützte in Wuppertal und Essen

Über den Autor
Redaktionsleiter
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.