Marco Bühne war Bürgermeisterkandidat der AfD bei der Kommunalwahl in Dorsten. © privat
Kommunalwahl 2020

Überraschung bei der AfD: Spitzenkandidat nur noch in zweiter Reihe

Zum ersten Mal hat es die AfD in den Dorstener Stadtrat geschafft. Ihr Bürgermeisterkandidat nimmt künftig aber keine führende Rolle ein, obwohl er auf Platz eins stand.

Mit drei Sitzen und somit in Fraktionsstärke hat es die AfD bei der Kommunalwahl erstmals in den Stadtrat geschafft. Die 6,2 Prozent wertet sie als Erfolg („Von 0 auf 3 Ratsmandate …“), nur CDU, SPD und Grüne bekamen (erheblich) mehr Zuspruch.

Nicht für den Fraktionsvorsitz kandidiert

Über den Autor
Redaktionsleiter
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.