Das Büroteam von Tobias Stockhoff organisierte am ersten Tag nach der Wiederwahl einen Fahrdienst für den Bürgermeister. © Christoph Winkel/Stadt Dorsten
Kommunalwahl 2020

Überraschung für den Bürgermeister am ersten Tag nach der Wiederwahl

Am ersten Arbeitstag nach seiner Wiederwahl hat sich Dorstens Bürgermeister Tobias Stockhoff eine morgendliche Auszeit gegönnt. Doch dann gab‘s einen großen Bahnhof.

Ich fange morgen erst um 12 Uhr an“, hatte Tobias Stockhoff gesagt, als am Sonntagabend sein überragender Wahlsieg feststand. Die monatelange Corona-Pandemie und der Wahlkampf haben Spuren bei ihm hinterlassen. Einmal ausschlafen und in Ruhe frühstücken – mehr Pause gönnte sich Dorstens alter und neuer Bürgermeister zunächst jedoch nicht.

Ausschlafen und einmal in Ruhe frühstücken

Im Konvoi von Wulfen zum Rathaus

Über den Autor
Redaktionsleiter
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.