Vater und Sohn wurden beim Grillen schwer verletzt

Verpuffung

Ein Vater und sein Sohn wurden bei einem Grillunfall am Samstagnachmittag schwer verletzt.

WULFEN

von Von Guido Bludau

, 03.09.2011, 18:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der schwer verletzte Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 8 ins Krankenhaus geflogen.

Der schwer verletzte Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 8 ins Krankenhaus geflogen.

Beim Hantieren mit einer Gasflasche gab es dann plötzlich eine Verpuffung. Der Vater erlitt schwerste Verbrennungen im Gesicht und an den Armen. Auch der Sohn wurde schwer verletzt. Für die Verletzungen des Vaters wurde von den örtlichen Rettungskräften ein Hubschrauber zur Unterstützung angefordert. Für die Landung des Rettungshubschraubers Christoph 8 wurde von Polizei und Feuerwehr die Barkenberger Allee voll gesperrt. Mit schweren Verbrennungen wurde der Vater anschließend in eine Spezialklinik nach Aachen geflogen. Der Sohn wurde mit einem Rettungswagen ins Dorstener Krankenhaus gebracht.

Lesen Sie jetzt