Vernissage beendet das Symposium

26.07.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kirchhellen Drei Wochen harter Arbeit liegen hinter den Künstlern des Symposiums im Jugend-Kloster. Heute Abend findet um 18 Uhr die abschließende Vernissage statt.

Dort werden die verschiedenen Arbeiten der Künstler vorgestellt, die sie im Kloster anfertigten. Ihre Themenvorgabe war "jung und alt" und die Werke sollen zur Begegnung mit den eigenen Fragen des Lebens und Glaubens anregen.

Neben den Bildern von Brigitte Bogaerts, Ingrid Simons, André Sugnaux und Tobias Magaß werden auch die Skulpturen von Hugo de Matran, Viktor Onieccko und Leonid Kolibaba mit Spannung erwartet.

Samstag geöffnet

Nach der Vernissage heute Abend, wird es zudem am Samstag eine offene Ausstellung geben, bei der die Besucher den Künstlern Fragen stellen und mit ihnen über die Arbeit der letzten drei Wochen sprechen können.

Lesen Sie jetzt