Stolz präsentierten sich die Gipfelstürmer des RSC Dorsten, nachdem sie die jeweiligen Halden erklommen hatten.
Stolz präsentierten sich die Gipfelstürmer des RSC Dorsten, nachdem sie die jeweiligen Halden erklommen hatten. © Martin Klose
Radfahren

Verrückter Wettkampf mit dem Rad: So viele Halden rauf wie möglich

Einen solch ungewöhnlichen Wettkampf hat es in der Radszene wohl noch nicht gegeben: Mitglieder eines Vereins aus Dorsten haben wochenlang mehr als 100 Halden in der Region bezwungen.

Marcus Dworak ist viele Jahre lang Straßenrennen im Trikot des RSC Dorsten gefahren, hat dabei einige beschwerliche Wettkämpfe auf Asphalt und anderen Untergründen erlebt. Doch die Touren, die der Rhader in diesem Sommer im Sattel erlebt hat, haben auch einen alten Rad-Haudegen wie ihn an die Grenzen gebracht.

Routenplaner-Apps

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.