Claudia Schnitzler hat gemeinsam mit Tanja Nowak die virtuelle Ausstellung ins Leben gerufen.
Tanja Nowak (l.) und Claudia Schnitzler (r.) haben die virtuelle Ausstellung ins Leben gerufen. © Privat
Online-Kunst

Virtuelle Kunstausstellung wird jede Woche ein bisschen bunter

Die auch in Dorsten stattfindende „Kunstroute“ musste wegen Corona ausfallen. Nun wird die örtliche Kunstszene in einer virtuellen Ausstellung präsentiert. Wöchentlich werden es mehr Werke.

Die Schönheit einer verblühten Tulpe, dank einer Schwarz-Weiß-Fotografie auf das Wesentliche reduziert. Darunter ein Bild mit Blattstrukturen, ebenfalls ein Foto, das aber aussieht wie gemalt. Nur zwei der vielen künstlerischen Arbeiten aus Dorsten, die seit Ende Januar in einer virtuellen Ausstellung zu sehen sind. Und wöchentlich werden es mehr.

Instagram und Facebook

Bildhauerei und Malerei

Begabte Schüler

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.