Volles Programm im Treffpunkt Altstadt

Ferienspaß

DORSTEN Wie viele Kinder beim Ferienspaß mitmachen werden, das weiß Martina Lenz vom Treffpunkt Altstadt noch nicht. Nur, dass in diesem Jahr die 30 OGS-Agathaschüler erstmalig die Angebote der kompletten zwei Wochen von morgens bis mittags besuchen werden.

von Von Michael Klein

, 28.07.2009, 08:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

"Bislang waren die Schüler der Agatha-Ganztagsgruppe nur nachmittags dabei", sagt die Treffpunkt-Mitarbeiterin. "Aber wir wollten ihnen ermöglichen, an allen Aktionen und Fahrten teilzunehmen."

Am Montag startet der Sommer-Ferienspaß, "jetzt mit noch viel mehr Spaß und Abenteuern", das verspricht jedenfalls das Programmheft. "Digeridoo und Känguru" heißt das Motto und dabei wird es ganz schön musikalisch. Denn am Freitag, 7. August, werden die Kinder von 15.15 Uhr bis 16 Uhr die Musikinstrumente der australischen Ureinwohner kennen lernen. Begleitet wird das Didgeridoo-Konzert von der Trommelgruppe des Treffpunkts, die von Philipp Schröder geleitet wird.

Keine Anmeldungen Der Ferienspaß an der Bovenhorst ist offen, heißt: Jedes Kind kann ohne Voranmeldung kommen. Nur in die Liste für die Ausflüge müssen sich die Kinder eintragen. "Da ist die Teilnehmerzahl begrenzt", sagt Martina Lenz. Um die 100 Kinder seien in den vergangenen Jahren täglich vorbeigekommen, 150 Kinder werden diesmal erwartet. "Da ist es unbedingt notwendig, dass die Eltern mit ihren Kindern genaue Absprachen für die Abholung treffen."

Die Kinder können sich natürlich jederzeit an die Betreuer wenden oder telefonieren,  wenn sie früher abgeholt werden wollen. "20 Helfer haben wir", sagt Martina Lenz, "alle sind ehrenamtlich dabei." Wertmarken für das Mittagessen gibt es ab dem ersten Ferienspaßtag, es liefert die Firma Sax, die auch das Catering für die Hardter Spielplatzolympiade übernommen hat.

Ausflüge Der Ausflug für die jüngeren Kinder führt die sechs- bis achtjährigen Teilnehmern am Mittwoch (5. August) zum Schloss Beck, die Kinder von neun bis zwölf Jahren fahren den Mittwoch darauf zum Duisburger Zoo. Ansonsten gibt es täglich von 10 Uhr bis 16 Uhr Bastelaktionen, eine Spieleolympiade, das Chaosspiel und traditionell die Mini-Playback-Show am Abschlusstag am Freitag, 14. August.

Lesen Sie jetzt