Was Sie am Donnerstag in Dorsten wissen müssen: Baumaterial wird knapp

Dorsten kompakt

Lange Lieferzeiten, teure Baustoffe - Handwerksbetriebe und Bauunternehmen in Dorsten bekommen die Folgen von Corona zu spüren. Und: Dorstener (13 und 22) beschädigten Autos in Hervest.

Dorsten

, 06.05.2021, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
An der Glück-Auf-Straße in Hervest entstehen Mehrfamilienhäuser mit Wohnungen zur Miete.

Bauen ist teuer geworden, es gibt Lieferengpässe bei den Baustoffen - auch in Dorsten. © Guido Bludau

Das müssen Sie heute wissen:

  • In der Zechensiedlung in Hervest wurden Dienstagnacht (4.5.) viele Autos beschädigt. Dank aufmerksamer Zeugen wurden die Tatverdächtigen von der Polizei erwischt - darunter ein Junge (13). (DZ+)

Unser Corona-Service:

Eine Übersicht der Corona-Schnelltestzentren in Dorsten und im Kreis Recklinghausen finden Sie hier. Die aktuellen Infektionszahlen und Inzidenzwerte können Sie hier nachlesen.

Das Wetter heute in Dorsten:

Windig, aber nicht mehr stürmisch wird es am Donnerstag in Dorsten. Der Tag startet mit vereinzelten Regenschauern und Temperaturen um 5 Grad. Am Mittag bleibt es bei bedecktem Himmel trocken mit Höchsttemperaturen bis 11 Grad. Abends kann es wieder öfter regnen.

Zugverbindungen ab Dorsten:

Fährt die Nordwestbahn pünktlich, gibt es Verspätungen? Aktuelle Infos zum Zugverkehr ab Bahnhof Dorsten finden Sie hier.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dorsten aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Hier wird in Dorsten geblitzt:

Der Radarwagen der Stadt nimmt in dieser Woche folgende Straßen besonders in den Blick: Ostlandstraße, Am Hagen, Glück-Auf-Straße, Waldstraße und Rekener Straße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

Lesen Sie jetzt