Was Sie am Montag in Dorsten wissen sollten: Eisdielen dürfen öffnen

Dorsten kompakt

Über „ein Stück Normalität“ freuten sich die Eis-Fans am Sonntag: Die Eisdielen dürfen wieder Eis verkaufen. Und: Auch das Atlantis wird hart von der Corona-Krise getroffen.

Dorsten

, 06.04.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Für ein Eis aus der Eisdiele stellten sich viele Dorstener am Sonntag gern in die Schlange - mit Abstand natürlich.

Für ein Eis aus der Eisdiele stellten sich viele Dorstener am Sonntag gern in die Schlange - mit Abstand natürlich. © Ralf Pieper

Das sollten Sie wissen:

  • Über ein Eis von der Eisdiele freuten sich am Sonntag viele Dorstener. Das wäre vor Wochen noch keine Meldung wert gewesen - ist es in Coronavirus-Zeiten jetzt aber doch. Denn die Eisdielen dürfen wieder Eis verkaufen.


  • Der Kreis Recklinghausen meldet im Zusammenhang mit dem Coronavirus den dritten Todesfall.


  • In Schermbeck wurden die Anwohner der Mittelstraße in der Nacht zu Sonntag von einem lauten Knall geweckt. (DZ+)

Das Wetter:

Endlich zeigt sich der Frühling! Zwischen 8 und 21 Grad erwarten uns heute. Dazu bis zu 13 Sonnenstunden.

So fahren die Züge ab Dorsten:

Fährt die Nordwestbahn pünktlich, gibt es Verspätungen? Aktuelle Infos zum Zugverkehr ab Bahnhof Dorsten finden Sie hier.

Hier wird geblitzt:

Die Stadtverwaltung hat für diese Woche noch keine Blitzer-Standorte bekannt gegeben.

Unangekündigte Meldungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dorsten aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt