Die ehemalige Ladenzeile Wulfener Markt ist inzwischen ein "Lost Place". Bevor sie in nächster Zeit abgerissen wird, hat sich unser Reporter - mit Erlaubnis - dort umgesehen. © Guido Bludau
Wulfener Markt

Wulfener Markt: Einblicke in einen „Lost Place“ in Dorsten (mit Video)

Eigentlich ist der Zutritt zum ehemaligen Einkaufszentrum Wulfener Markt in Dorsten verboten. Doch für unseren Reporter machte der Wachschutz eine Ausnahme: Zu Besuch in einem „Lost Place“.

Der Wulfener Markt im Dorstener Ortsteil Wulfen-Barkenberg, eine frühere Ladenzeile mit Wohnkomplex, steht seit 2017 leer. Bauzäune riegeln das Kamera-überwachte Gelände ab, doch immer wieder „verirren“ sich Neugierige, Trophäensammler und Obdachlose auf dem Gelände. Das ist nicht nur gefährlich, das kann auch teuer werden.

Für unseren Reporter hat der Wachschutz eine Ausnahme gemacht und Einblicke gewährt in einen „Lost Place“, der schon bald abgerissen wird. Teilweise herrscht in den Wohnungen und Lagerräumen ein feucht-stickiges Klima, das den Schimmel zentimeterdick wachsen lässt. Taubenkot liegt handbreit auf Tischen, Regalen und Böden. Ohne Eigenschutz, wie beispielsweise eine FFP 2-Maske, sind diese Teile des Objektes nicht zu betreten.

Fotostrecke

„Lost Place“ Wulfener Markt

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Als „Blaulicht-Reporter“ bin ich Tag und Nacht unterwegs, um über Einsätze von Polizei und Feuerwehr seriös in Wort und (bewegten) Bildern zu informieren. Dem Stadtteil Wulfen gehört darüber hinaus meine besondere Leidenschaft. Hier bin ich verwurzelt und in verschiedenen Vereinen aktiv. Davon profitiert natürlich auch meine journalistische Arbeit.
Zur Autorenseite
Guido Bludau