Zwei Verletzte nach Brand im Wohnhaus

Sandkamp in Hervest

Am Samstagabend kam es in Hervest Dorsten zu einem Zimmerbrand mit zwei verletzten Personen. Gegen 21.15 Uhr wurde die Feuerwehr über Notruf zur Straße Sandkamp alarmiert.

Dorsten

15.02.2015, 10:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei Verletzte nach Brand im Wohnhaus

Die beiden Bewohner der Wohnung erlitten Rauchgasvergiftungen, konnten aber von der Feuerwehr gerettet werden.

 In einem Mehrfamilienhaus war es hier aus bislang unbekannten Gründen zu einem Brand im ersten Stock gekommen. Die beiden Bewohner schafften es noch vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte sich ins Freie zu retten. Auch ihr Haustier, ein Papagei konnten sie vor der starken Rauchentwicklung retten.

Allerdings erlitten beide Personen eine Rauchgasvergiftung und mussten per Rettungswagen ins Dorstener Krankenhaus zur weiteren Behandlung transportiert werden. Ein Angriffstrupp der Feuerwehr drang in die stark verrauchte Wohnung ein und löschte den Brand.

Hochdrucklüfter eingesetzt

Mit Hilfe eines Hochdrucklüfters wurde die Wohnung anschließend belüftet. Durch den Brand und die Rauchentwicklung wurde die Wohnung stark in Mitleidenschaft gezogen. Nach gut einer Stunde konnte die Feuerwehr wieder abrücken. Neben der hauptamtlichen Wache war auch der Löschzug Hervest 1 im Einsatz. Im Anschluss übernahm die Polizei die Einsatzstelle für weitere Ermittlungen.   

Lesen Sie jetzt