Ärger und Erleichterung: Großer Straßenumbau in Dortmunds Innenstadt muss warten

Redakteur
Birgitta Wenger-Klein von der Interessengemeinschaft Saarlandstraße
Birgitta Wenger-Klein von der Interessengemeinschaft Saarlandstraße wäre froh, wenn es nicht so bald wieder eine Baustelle in der wichtigen Innenstadt-Straße gäbe. © Oliver Volmerich
Lesezeit

Grün statt Parkplätze im Neuen Graben

Verwaltung hat Personal-Engpass

Streit zwischen Bezirksvertretungen

Geschäftsleute fürchten neue Baustelle