Joachim Palm wohnt zur Miete in dem Haus am Körner Hellweg 97.
Joachim Palm wohnt zur Miete in dem Haus am Körner Hellweg 97. © Tim Schulze
Körner Hellweg 97

Brände, Drogen, Prostitution: „Das ist kein normales Haus“

Zweimal binnen einer Woche hat es im Dachgeschoss am Körner Hellweg 97 in Dortmund gebrannt. Offenbar nur die Spitze des Eisbergs. Mieter Joachim Palm erzählt von dramatischen Missständen in dem Haus.

Der Qualm hat sich verzogen. Doch der Geruch des Rauchs ist am Montag noch da. Er steigt einem in die Nase, sobald Mieter Joachim Palm die Haustür am Körner Hellweg 97 aufschließt. Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche hatte es am Sonntagabend (14.8.) in dem Mehrfamilienhaus in Dortmund-Körne gebrannt. Wieder in einer Wohnung in der vierten Etage unter dem Dach.

Ein Dutzend Brände

Komplexe Eigentumsverhältnisse

Drogenhändler informiert die Hausgemeinschaft per Handzettel

Erneut ein technischer Defekt?

Über den Autor

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.