Mit der Drehleiter rettete die Feuerwehr am 22.12. Bewohner aus einem Mehrfamilienhaus an der Mallinckrodtstraße. © Helmut Kaczmarek
Doppel-Einsatz der Feuerwehr

Brände in der Nordstadt: Zünden Brandstifter gezielt Kinderwagen an?

Drei Kinderwagen in Hausfluren haben Unbekannte am Dienstagabend in der Nordstadt in Brand gesteckt und einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst - nicht zum ersten Mal in diesem Jahr.

Zwei Notrufe innerhalb von zwanzig Minuten, beide Einsatzstellen nur 300 Meter von einander entfernt: Mit 70 Einsatzkräften musste die Feuerwehr am Dienstagabend zur Mallinckrodtstraße ausrücken. In beiden Fällen brannten Kinderwagen in den Hausfluren.

Bewohner über Drehleiter gerettet

Zwei Brände in zwanzig Minuten: Großer Feuerwehreinsatz an der Mallinckrodtstraße

Sechs Brände, bei denen Kinderwagen angezündet wurden

Polizei: Brandstiftung sehr wahrscheinlich

Sachbearbeiter prüften weitere Kinderwagen-Brände

Über die Autorin
Redakteurin
1983 im Münsterland geboren, seit 2010 im Ruhrpott zuhause und für die Ruhr Nachrichten unterwegs. Ich liebe es, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und vor allem: zuzuhören.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.