Der U-Turm „spricht“ für zwei Tage Japanisch

Redakteur
Der U-Turm spricht Japanisch. Mit der Installation wird am 5. und 6. August an die Atombombenabwürfe auf die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki erinnert. © Adolf Winkelmann
Lesezeit

Kundgebung im Stadtgarten