Erst im Oktober eröffnete am Westenhellweg ein neues Geschäft. Jetzt scheint es schon wieder weg zu sein. © Thomas Thiel
Shopping in Dortmund

Geschäftsaufgabe am Westenhellweg? „Es wäre kein schlimmer Verlust“

Sie waren gekommen, um zu bleiben. Doch vieles deutet darauf hin, dass sie schon wieder weg sind. Der „Ramschladen“ auf dem Westenhellweg ist geschlossen. Was ist los? Wissen Branchenkenner mehr?

Es sieht so aus, als sei der Schnäppchenmarkt schon wieder weg vom Westenhellweg. Die großflächigen Schaufenster-Scheiben des großen Einzelhandelsgeschäfts, wo sich einst der Esprit-Store befand, sind zugeklebt. Was im Inneren des Ladenlokals vor sich geht, können Passanten nur vermuten.

„Wir sind gekommen, um zu bleiben!“

Das sagen Branchenkenner

Runter mit dem Mietpreis

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren und aufgewachsen im Bergischen Land, fürs Studium ins Rheinland gezogen und schließlich das Ruhrgebiet lieben gelernt. Meine ersten journalistischen Schritte ging ich beim Remscheider General-Anzeiger als junge Studentin. Meine Wahlheimat Ruhrgebiet habe ich als freie Mitarbeiterin der WAZ schätzen gelernt. Das Ruhrgebiet erkunde ich am liebsten mit dem Rennrad oder als Reporterin.
Zur Autorenseite
Avatar

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.